Solarstrom Kitzingen

Solaranlagen und Photovoltaik vom Fachmann

– Wozu wird Photovoltaik gebraucht?

 

Energie wird immer teurer

Die natürlichen Rohstoffe der Erde wie z.B. Öl, Gas und Kohle werden in absehbarer Zeit erschöpft sein. Die Sonne hingegen scheint noch 4 Milliarden Jahre lang. Die Energie-Knappheit spürt man z.Zt. als Verbraucher an den ständig steigenden Preisen für Benzin, Diesel, Gas, Heizöl und Strom. Die Leidtragenden dieser Entwicklung werden nicht nur wir sondern auch unsere Kinder und Enkel sein.

Die Entwicklung des Strompreises in Deutschland seit 1970 finden Sie hier

Nachfolgende Grafik spiegelt die prognostizierte Reichweite der fossilen Energieträger wieder. Die Schätzungen über die Reichweite gehen in Fachkreisen mitunter um ein paar Jahre oder Jahrzehnte auseinander. Eins ist dennoch sicher: fossile Rohstoffe wird es in naher Zukunft nicht mehr geben. Abbau und Verbrauch laufen bedeutend schneller ab als deren natürliche Nachbildung.

 

Die Energiewende und somit der Umstieg auf erneuerbare, nachwachsende Energieträger und Rohstoffe ist somit eine der größten Herausforderungen der Menschheit in diesem Jahrhundert. Die Quellen hierzu werden Wasser, Wind, Sonne, Biomasse, Erdwärme und diverse andere – möglicherweise heute noch unerforschte – sein.

Folgendes Bild verdeutlicht den Energiegehalt der Sonne im Vergleich zu den bisher genutzten Energieträgern. Man erkennt, dass die Sonne einen entscheidenden Beitrag zur zukünftigen sicheren und sauberen Energieversorgung leisten kann und muss.

 

Energiewürfel

 

Hier geht’s weiter mit dem Thema Wie wird Photovoltaik unterstützt?